Donnerstag, 5. Januar 2012

(Beauty) Mein Make-Up auf Reisen

Hallo ihr Lieben,

dadurch das ich seit Montag wieder arbeiten darf muss, ist für mich schon wieder der Alltag eingekehrt. Geht es euch ähnlich?

Anfang Dezember war ich beruflich zu einem Seminar unterwegs und habe einige Nächte in einem Hotel verbracht. Da ich mit dem Zug angereist bin, habe ich meine Make-Up Ausstattung möglichst klein und überschaubar gehalten, um nicht zuviel tragen zu müssen.


Oben seht ihm mein tägliches Must-Have. Foundation, Concealer, Rouge, Kajal, Lidschatten inkl. Base, Mascara, langanhaltenden Lippenstipft, Handcreme und meinen aktuellen Nagellack um ggf. etwas ausbessern zu müssen wenn nötig. Zusätzlich dürfen natürlich auch ein Duftwässerchen und die passenden Pinsel nicht fehlen.

In dem Fall habe ich nur mein Alltags-Make-Up mitgenommen, da ich nicht plante abends noch groß auszugehen. Sonst darf es abends auch gerne etwas intensiver (und dunkler um die Augen) werden.

Habt ihr Fragen zu speziellen Produkten? Dann immer raus damit :-)

EDIT: Meine Lidschattenbase ist zur Zeit der hellrosa-farbene Stift links oben neben dem Alverde Lidschatten. Die Base ist aus einer P2 LE aus 2011 und ich finde sie für den Alltag sehr gut. Leider ist es nicht mehr möglich sie nachzukaufen und auch den genauen Namen weiß ich nicht mehr, da der Stift mittlerweile oft angespitzt wurde und der Aufdruck damit auch weg ist.

Die silberne Tube ist eine Minigröße der Handcreme von L'Occitane. Sie zieht sehr schnell ein, hinterlässt keinen Fettfilm und hat auch keinen aufdringlichen Geruch. Ich mag sie sehr gerne.

Wie sieht euer MU auf Reisen aus? Haltet ihr es ebenso übersichtlich oder seid ihr mit vielen Produkten für alle Eventualitäten gerüstet?

Kommentare:

  1. Darf ich fragen was davon deine Base ist? Z.Z. bin ich irgendwie zu Base-junkie geworden... Tolles equippment haste mitgenommen, ich schlepp aber normalerweise etwas mehr mit mir rum (auch wenn ich nur einen Teil davon (ge-)brauche)
    LG...

    AntwortenLöschen
  2. Was ist denn da in de silbernen Tube? ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen! Erstmal herzlich willkommen unter den Ehrengästen auf meinem Blog!!! Freue mich sehr! Wollte noch kurz deine Frage zu Rouge-Pinsel beantworten: Ich benutze auch bereits seit Monaten den weißen ebelin professional rouge-pinsel und bin mit ihm sehr zufrieden. Außerdem habe ich noch den pinken abgeschrägten und violetten puder-pinsel von essence. Muss ehrlich sagen, nach monatelandem Testen bin ich mit dem pinken abgeschrägten nicht warm geworden, dafür hat sich aber der violette puder-pinsel (für Puder war er mir zu schmal, benutze ihn für blushes) sehr gut als rouge-pinsel bewährt. Vlt. möchtest du diesen ausprobieren, kostet auch nicht viel. Aber achtung: vor dem ersten Benutzen UNBEDINGT WASCHEN!!! Gilt für ALLE Pinsel.
    LG...

    AntwortenLöschen